Home
  AKTUELLE KARTEN UND SATELLITENBILDER DES DEUTSCHEN WETTERDIENSTES
Bodenwetterkarte Satellitenbild
Analysen und Vorhersagekarten des DWD Aktuelle Satellitenbilder (EUMETSAT/DWD)
6-stündlich aktualisiert vom Deutschen Wetterdienst 3-stündlich aktualisiert vom Deutschen Wetterdienst
  METEO HAMBURG
Die Anfänge systematischer Wetterbeobachtungen auf Handelsschiffen reichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Wurden anfangs die Beobachtungen und Messungen nur in Tagebücher an Bord eingetragen, konnte man nach der Erfindung der drahtlosen Telegrafie und der Einrichtung von Funkstellen auf Schiffen und an den Küsten Wettermeldungen auch in "Echtzeit" an Land übertragen.

Jahrzehnte lang wurden Schiffswettermeldungen in einem speziellen Code (FM13) von den Funkern der Handelsschiffe im Morsefunk, als Funkfernschreiben oder im Sprechfunk an ein weltweites Netz von Küstenfunkstellen (in Deutschland Norddeich Radio, Kiel Radio, Rügen Radio) übertragen. Diese wiederum reichten die Wettertelegramme an das jeweilige nationale Wetterzentrum weiter, das seinerseits für eine internationale Verbreitung der Beobachtungen sorgte.

Die Empfängeradresse in der Bundesrepublik Deutschland für Schiffswettermeldungen über die Küstenfunkstationen Norddeich und Kiel Radio sowie über die Erdefunkstelle Raisting war bis in Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts "METEO HAMBURG". Inzwischen ist die Technik weiter fortgeschritten, Küstenfunkstellen sind aus der Mode gekommen und die Satellitentechnik hat auch auf See Einzug in die Kommunikation gehalten. Damit haben sich auch die Übertragungsverfahren für Schiffswettermeldungen - die nach wie vor für die Wettervorhersage benötigt werden - verändert.

Auch wenn "METEO HAMBURG" nur noch historische Bedeutung hat, wird die Schifffahrt nach wie vor vom Seewetterdienst des DWD in Hamburg mit Warnungen und Seewettervorhersagen versorgt.

Auf unserer Webseite stellen wir Informationen für die Sport- und Küstenschifffahrt rund ums Wetter zur Verfügung - strukturiert, damit das Auffinden interessanter Informationen aus dem Internet nicht dem Zufall überlassen ist.