SEEWETTERBERICHTE DES DEUTSCHEN WETTERDIENSTES  
  Seewetterbericht Mittelmeer
  
FQDL60 DWHA 181400
Seewetterbericht Mittelmeer vom 18.06.2021:

Wetterlage:
Ein Tief 1010 ueber dem Westteil des Schwarzen Meeres
schwaecht sich etwas ab. Eine Hochdruckzone 1018 erstreckt
sich von den Alpen bis nach Libyen und schwaecht sich etwas
ab. Ein Tief 1012 ueber der Iberischen Halbinsel zieht
unter Vertiefung zur Bretagne. Der Keil des Azorenhochs
1020 reicht anfangs zur Keltischen See, schwaecht sich
jedoch rasch ab.


Bis Sonnabendabend ist in folgenden Vorhersagegebieten
mit Starkwind zu rechnen:
Kanarische Inseln
Westlich Korsika/Sardinien


Vorhersage bis Sonnabendabend:

Kanarische Inseln :
Nordost 4 bis 5, strichweise 6.

Alboran/Gibraltar :
Westliche Winde um 5, strichweise Schauerboeen.

Palos zwischen Suedostspanien und Westalgerien :
Westliche Winde um 4, Nordteil zeitweise schwachwindig.

Balearen :
Oestliche Winde um 4, zeitweise schwachwindig.

Westlich Korsika/Sardinien :
Oestliche Winde um 4, strichweise 6.

Golfe du Lion :
Suedoestliche Winde 3 bis 4, zunehmend um 5.

Ligurisches Meer :
Oestliche Winde um 4.

Tyrrhenisches Meer :
Westteil strichweise Suedost um 3, sonst schwach
umlaufend.

Adria :
Schwach umlaufend, zeitweise Nordwest um 3.

Ionisches Meer :
Westliche Winde um 3.

Aegaeis :
Schwachwindig, Suedteil zeitweise westliche Winde um 3, in
Kuestennaehe Gewitterboeen.

Taurus :
Westliche Winde um 4.

Biskaya :
Noerdliche Winde um 4, voruebergehend wechselnde Richtungen
2 bis 4, spaeter West bis Suedwest um 4, Schauer- und
Gewitterboeen.
=