SEEWETTERBERICHTE DES DEUTSCHEN WETTERDIENSTES  
  Seewetterbericht für die Deutsche Nord- und Ostseeküste
  
FQDL51 DWHA 280600
Seewetterbericht Deutsche Nord- und Ostseekueste
herausgegeben vom Seewetterdienst Hamburg
28.05.2022, 06 UTC:

Wetterlage:
Ein Tief 992 ueber der Mitte Finnlands schwaecht sich ab
und zieht nach Suedfinnland. Ein Trog erstreckt sich ueber
die Zentrale Ostsee zur Westlichen Ostsee und schwenkt
suedostwaerts. Ein Hoch 1030 ueber Nordwestirland vestaerkt
sich leicht und wandert nach Island.

Vorhersage bis Sonntag frueh:

Nordseekueste:

Ostfriesische Kueste :
Nordwest bis Nord 6, etwas abnehmend 5, zeitweise
Schauerboeen, anfangs strichweise Gewitter.

Elbmuendung :
Nordwest bis Nord 6 bis 7, langsam abnehmend 5, zeitweise
Schauerboeen, anfangs strichweise Gewitter.
Helgoland:
Nordwest bis Nord 6 bis 7, langsam abnehmend 5, zeitweise
Schauerboeen, anfangs strichweise Gewitter, See 4 Meter.

Nordfriesische Kueste :
Nordwest bis Nord 6 bis 7, langsam abnehmend 5, zeitweise
Schauerboeen.

Elbe von Hamburg bis Cuxhaven :
West bis Nordwest um 5, spaeter abnehmend um 4, zeitweise
Schauerboeen, anfangs strichweise Gewitter.


Ostseekueste:

Flensburg bis Fehmarn :
West bis Nordwest um 6, langsam abnehmend um 3, zeitweise
Schauerboeen.

Oestlich Fehmarn bis Ruegen :
West bis Nordwest um 6, langsam abnehmend 3 bis 4,
zeitweise Schauerboeen, anfangs strichweise Gewitter.

Oestlich Ruegen :
West bis Nordwest 6, langsam abnehmend 3 bis 4, zeitweise
Schauerboeen, anfangs strichweise Gewitter.

Windstaerke in Beaufort, Luftdruck in Hektopascal
=